AllgemeinSchool NewsHerzlich willkommen in unserem Team!

Eberhard Lorenz

Instrumentalunterricht - Trompete & Gesang für Kinder

Kurzbiografie | Eberhard Lorenz

Nach dem Schulmusikstudium mit Hauptfach Trompete bei Prof. Bodenröder und Antoni in
Freiburg im Breisgau begann ich 1984 das Gesangsstudium in Karlsruhe bei Prof. Aldo
Baldin. Die Ausbildung zum Opernsänger bei Prof. Renate Ackermann am Institut für
Musiktheater führte mich bald schon in das erste Festengagement ans Staatstheater in
Karlsruhe. 1989 gewann ich den Operngesangspreis beim internationalen CIEM in Genf.
Daraufhin erfolgten viele weitere Engagements an Häusern wie Basel, Frankfurt a. M. und
Berlin und der Wechsel ans Gärtnerplatztheater in München wo ich bis 1996 als Ensemblemitglied
ein großes Repertoire als Spieltenor erarbeitete. Es folgten Festengagements
als Charaktertenor an die Häuser in Bonn und zuletzt nach Wiesbaden.

Viele Gastengagements führten mich an die großen Bühnen Europas wie Paris, Berlin,
Mailand, London, Brüssel, Lyon, Amsterdam, München, Stuttgart, Hamburg, Rom, Valencia,
Barcelona etc. und zu den Festivals wie Salzburg, Bregenz, München, Edinburgh, Biennale
in Venedig, Hollandfestival Amsterdam, um nur die wichtigsten zu nennen.

Als Konzertsänger wirkte ich schon sehr früh bei spektakulären Uraufführungen mit, wie
1984 dem „Prometeo“ von Luigi Nono mit dem Teatro La Fenice Venedig und der Scala di
Milano unter Claudio Abbado. Ich sang in zahlreichen großen Konzertsälen wie Konzerthaus
Wien, Konzertgebouw Amsterdam, De Doelen Rotterdam, Gasteig München, Tschaikowski
Konservatorium Moskau und vielen mehr.

Meine Arbeit führte mich mit vielen großen Dirigenten zusammen wie Sir Simon Rattle, Zubin
Mehta, Armin Jordan, Riccardo Chailly, Kent Nagano, Antonio Pappano, Kazushi Ono,
Hartmut Haenchen, Eliahu Inbal, Gerd Albrecht, Sylvain Cambreling, Michael Boder, Semyon
Bychkov, Ingo Metzmacher, Dennis Russell Davies, Marc Minkowski, Michail Jurowskij,
Wladimir Fedossejew, Donald Runnicles, Stefan Soltesz und Edo de Waart.

Etliche der Opernproduktionen, bei denen ich mitwirkte, sind auf CD und DVD erschienen.
Die Aufnahme von Busonis ‚Faustʻ unter Kent Nagano wurde mit einem Grammy und der
Goldenen Stimmgabel ausgezeichnet.

Neben meiner regen Tätigkeit auf der Bühne interessiere ich mich auch sehr für die stimmliche
Fortbildung. So forsche ich selbst an der Erweiterung der stimmlichen Möglichkeiten
und lasse mich dabei auch von Kollegen und anderen physiologischen Experten beraten.

Seit 2010 habe ich aus persönlichen Gründen die Opernkarriere sehr reduziert. Seither
widme ich mich wieder verstärkt der Trompete, für die meine Leidenschaft nie erloschen
ist. So stehe ich immer wieder im regen Austausch mit Trompetern der großartigen Orchester
im In- und Ausland, mit denen ich während meiner internationalen Sängerkarriere in
Kontakt kam.
Zur Zeit spiele ich als Solo-Konettist bei der Brass Band München.

Von meinem großen Erfahrungsschatz profitieren meine Gesangs- wie Trompetenschüler,
denen ich mich mit verantwortungsbewusster Hingabe widme.

 

Jetzt anmelden

 

Scheduled Allgemein School News

Leave a Reply

Kontakt

Musikzentrum Schondorf e.V.
Bahnhofstraße 44
86938 Schondorf am Ammersee

Öffnungszeiten

MO – DO: 9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

FR: 8.00 – 12.00 Uhr

Außerhalb der telefonischen Sprechzeiten ist der AB angeschlossen.
Während der Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen.

Musikzentrum

Träger des Musikzentrums ist ein gemeinnütziger Verein

Vorstand

Nicolas Freiherr von Wolff (1. Vorsitzender)
Brigitte Treffler (2. Vorsitzende)
Heike Lehmann (Kassenwart)
Monika Völk (Schriftführerin)
Anke Neudel (Beisitzerin)
Sabine Hajek (Beisitzerin)