HIER SPIELT DIE MUSIKUnsere

Lehrer

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image
https://musikzentrum-schondorf.de/wp-content/uploads/2020/05/video_thomas_huppertz.jpg

Der Ton macht die MusikThomas Huppertz

Getreu dem Motto Gustav Mahlers: „Das Beste der Musik steht nicht in den Noten“  sieht er als sehr spannende Herausforderung, die tiefere Bedeutung und Emotion der Musik zu finden, herauszuarbeiten und dies den Sängern, Musikern zu vermitteln – auf dass die Musik die Herzen der Zuhörer erreichen und berühren kann.

Ich unterrichte
Fagott – Blockflöte – Musiktheorie – Instrumentenkarussell

https://musikzentrum-schondorf.de/wp-content/uploads/2019/05/pink_note_02.png
https://musikzentrum-schondorf.de/wp-content/uploads/2020/03/oboa_orange_note_01.png

Berufliche Tätigkeit

Er ist mit der Leitung mehrerer Orchester und Chöre im Großraum München betraut. Gastdirigate führen ihn an die Philharmonien z.B. in Rumänien und Bulgarien, im vergangenen Jahr debütierte er mit der „Zauberflöte“ als Operndirigent an der Staatsoper Rousse und im kommenden Jahr wird er die Vogtland Philharmonie durch ein Sinfoniekonzert in der Kongresshalle Augsburg führen.

Als ambitionierter Instrumentallehrer für Fagott, Blockflöten, Musiktheorie und Dirigieren unterrichtet er an den beiden Musikschulen Musikzentrum Schondorf  – seit 10 Jahren – und Musikschule Pfaffenwinkel, widmet sich dem eigenem kompositorischem Schaffen und ist des Weiteren regelmäßig für Projekte mit der Leitung von Orchestern und Chören betraut. In der Funktion als zweiter Kreis-Chormeister des Sängerkreises Fürstenfeldbruck ist es ihm ein Anliegen, gerade auch der vielfältigen Chorlandschaft zu einem „modernen Wind“ zu verhelfen, um in der für die Kultur immer schwieriger werdenden Zeit positiv in die Zukunft sehen zu können.

Ausbildung

Seit früher Kindheit musikalisch gefördert, erlernte er zunächst Blockflöte, Klavier und Fagott, sammelte in der Jugend viele Erfahrungen in der Kammermusik, als Preisträger bei „Jugend Musiziert“ und in diversen Orchestern und Chören.

Nach ursprünglichem Physikstudium absolvierte er als „Spätberufener“ sein Musikstudium zum Dirigenten und zum Musiklehrer, besucht regelmäßig Meisterkurse im In- und Ausland.

Unterricht

Gerade für den Unterricht ist es ihm ein Ziel, dieses tiefe Musikverständnis an seine Schüler weiterzugeben, die Seele und Gefühle der Musik zu verstehen und somit zu einer sehr lebendigen musikalischen Gestaltung zu animieren. Die Musik soll Freude machen und erlebbar werden – die beste Motivation für die Jungmusiker.

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image
Kontakt

Musikzentrum Schondorf e.V.
Bahnhofstraße 44
86938 Schondorf am Ammersee

Öffnungszeiten

MO – DO: 9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
MI: 17.00 bis 19.00 Uhr

Außerhalb der telefonischen Sprechzeiten ist der AB angeschlossen.
Während der Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen.

Musikzentrum

Träger des Musikzentrums ist ein gemeinnütziger Verein

Vorstand

Nicolas Freiherr von Wolff (1. Vorsitzender)
Brigitte Treffler (2. Vorsitzende)
Lilo Bergstermann (Kassenwart)
Anke Neudel (Schriftführerin)
Nicole Noevers (Beisitzerin)
Sabine Hajek (Beisitzerin)