MUSIKLIEBHABERUnsere

Grundfächer

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image
https://musikzentrum-schondorf.de/wp-content/uploads/2020/04/musikkindergarten-zauberfloete-1280x800_03.jpg

Von 6 Monaten bis 2,5 Jahren Musikgarten „Zauberflöte“

Altersspezifisch eingeteilt, 60 min. wöchentlich

Ziel von Musikgarten ist, Kinder spielerisch an Musik heranzuführen und Musizieren zu einem festen Bestandteil des Familienlebens zu machen. Die Kinder sollen ohne Leistungserwartungen die Gelegenheit bekommen, Musik aufzunehmen und selbst zu gestalten. In einer Musikgarten-Stunde kommen in der Regel 8-10 Eltern-Kind-Paar zusammen, um Musik singend, tanzend und hörend zu erleben. Damit wird der Grundstein für ein Leben mit Musik gelegt. Langzeitstudien bestätigen inzwischen den positiven Einfluss von Musikerziehung auf die ganzheitliche Entwicklung des Kindes – auf die musikalische Begabung, das Sozialverhalten und das Lernen. Zum Einsatz kommen Klanghölzer, Rasseln, Trommeln, Glöckchen, der Klangfrosch, kleine Xylophone, großes Fallschirmtuch zum Wiegen der Kleinsten.

Spielerisch und kindgerechtMusikalische Früherziehung

Die MFE ist für 4-jährige Kinder in Gruppen bis 10 Teilnehmer 60 min. wöchentlich

Die MFE ist ein vorbereitendes Unterrichtsfach für den späteren Instrumental- und Gesangsunterricht, das aus Singen, Tanz und Bewegung, Instrumentalkunde, Musikhören, elementares Instrumentalspiel mit dem Orff-Instrumentarium und Glockenspiel, Hören von klassischer Musik, elementare Notenlehre und Improvisation besteht. Ohne Fantasie keine Musik! Die MFE erhält die kindliche Fantasie und baut die musikalische und gestalterischer Vorstellungskraft durch Klanggeschichten, Theaterexperimenten, Pantomime, Instrumentenimprovisationen kindgerecht aus. Nichts geht über das Selbst-Tun: jedes Kind hat sein eigenes Instrument (Triangel, Klangstäbe, Xylophon, Glockenspiel, Rassel, Trommeln, kleine Pauken, Fingerzimbeln, Schellenkränze, Maracas, Kastagnetten). Der Unterricht geht wöchentlich 60 min. und findet in kindgerechter, fröhlicher Atmosphäre statt.

https://musikzentrum-schondorf.de/wp-content/uploads/2020/04/musikalische-grundausbildung-1280x800-1.jpg
https://musikzentrum-schondorf.de/wp-content/uploads/2020/04/musikalische-grundausbildung-1280x800_neu.jpg

Spielerischer ZugangMusikalische Grundausbildung

Die MGA ist für 5-jährige Kinder in Gruppen bis 10 Teilnehmern einmal wöchentlich 60 min. Sie erreicht Kinder in einem Alter, in dem sehr gute Voraussetzungen für eine musikalische Förderung gegeben sind.

In der MAG werden die Inhalte des MFE intensiviert und die Lernziele erweitert, vermehrt weiterführende Instrumente vorgestellt, erste Noten gelernt, Rhythmusübungen ausgeweitet, Ein- und Mehrstimmigkeit geübt, lernen Dur und Moll zu unterscheiden, hören Musikstücke aus verschiedenen Epochen und Stilrichtungen und musizieren intensiver mit dem Orffschen Instrumentarium. Singen, Stimmbildung, Sprecherziehung, Bewegung und Tanz werden sinnvoll miteinander verknüpft. Einmal im Jahr besuchen wir das Augsburger Marionettentheater mit Stücken von Otfried Preußler (kleine Hexe, kleiner Wassermann, Räuber Hotzenplotz, das kleine Gespenst). Diese Besuche werden mit dem Vorlesen und Besprechen eines der Stücke, kleinen passenden Liedern und Spielen im Unterricht intensiv vorbereitet.

bt_bb_section_bottom_section_coverage_image
Kontakt

Musikzentrum Schondorf e.V.
Bahnhofstraße 44
86938 Schondorf am Ammersee

Öffnungszeiten

MO – DO: 9.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
MI: 17.00 bis 19.00 Uhr

Außerhalb der telefonischen Sprechzeiten ist der AB angeschlossen.
Während der Schulferien ist die Geschäftsstelle geschlossen.

Musikzentrum

Träger des Musikzentrums ist ein gemeinnütziger Verein

Vorstand

Nicolas Freiherr von Wolff (1. Vorsitzender)
Brigitte Treffler (2. Vorsitzende)
Lilo Bergstermann (Kassenwart)
Anke Neudel (Schriftführerin)
Nicole Noevers (Beisitzerin)
Sabine Hajek (Beisitzerin)